02408-598499-0

Grauwassernutzung

Grauwasser wird grob gefiltert, durch biologische Prozesse vorgereinigt und durch eine Membranfiltration gereinigt und hygienisiert.

mehr lesen

Die Wasseraufbereitung erfolgt komplett in einem anschlussfertigen Speicher. In einem Klarwasserspeicher wird das aufbereitete Wasser für die Nutzung zwischengespeichert. Die Behälter stehen meist komplett im Außenbereich oder im Innenbereich – je nach Platzsituation.

Sollen die Speicher im Außenbereich eingebaut werden, sind bei größeren Gebäuden meistens die physikalischen Ansauggrenzen von Saugpumpen einer Brauchwasserzentrale überschritten. Ein Hybridsystem verfügt über einen Zwischenspeicher, der von einer Zubringerpumpe mit Grauwasser versorgt wird. Aus diesem Zwischenspeicher saugen die Pumpen. Bei Bedarf wird dort auch Trinkwasser eingespeist.

Bei der Grauwassernutzung bietet sich meist die Aufbereitung innerhalb des Gebäudes an, da der Verrohrungsaufwand dann minimal ist. Der Klarwasserbehälter ist in diesem Fall nahe genug an den Saugpumpen, dass diese direkt das Brauchwasser ansaugen und zu den Verbrauchern fördern können. Nur im Trinkwassermodus saugen sie aus dem Zwischenbehälter.

Hybridsystem mit Außenbehälter

Hybridsystem mit Außenbehälter

Hybridsystem mit Außenbehälter

Direktsystem mit Innenbehälter

Direktsystem mit Innenbehälter

Direktsystem mit Innenbehälter

Vielen Dank für Ihre Nachricht

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. AGB | AGB

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: AGB. AGB

Zurück